Projekte im Bereich Freiflächengestaltung

  • LEADER-Projekt Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen  (Kirchdorf v. Wald macht mobil) (Gemeinde Tiefenbach, 2015)

  • LEADER-Projekt Natur- und Obstlehrgarten Hutthurm (Markt Hutthurm, 2015)

  • Außenanlagen Neubau Projekthouse SUMIDA AG, Erlau (mit Architekturbüro Wörlen, 2015)

  • Freiflächengestaltung Erweiterung Fa. WEHATHERM, Hutthurm (2015)

  • Pflanzplanung Dorferneuerung Hilgartsberg, Markt Hofkirchen (2015)

  •           Freiflächengestaltung Maschinenhalle Rosenberger, Auretzdorf (Markt Hutthurm, 2014)

  •           Städtebau Neukirchen a. Inn BA3 (mit Büro Wenzl, Passau 2014-2015)

  •           Erweiterung des Lagerplatzes der Fa. Erbesdobler, Fürstenzell (2014)

  • Freianlagenplanung Wohngebiet Wimberg in Fürstenzell (2013)

  • Pflanzplanung MEGAL-Erdgasverdichterstation Wildenranna (2013)

  • Granitwasserlandschaft für Kinder im Seebad Eging a. See (2012)

  • Pflanzplanung Außenanlagen Büroneubau ZF Passau GmbH (2012)

  • Diverse Ausgleichsflächenplanungen und ökologische Bauleitung Vorlandmanagement Donau zur Wiederherstellung und Erhaltung der Hochwassersicherheit (Wasserwirtschaftsamt Deggendorf, seit 2010)

  • Freianlagenplanung Urnenkapelle Friedhof Hauzenberg (Stadt Hauzenberg, 2011)

  • Grünflächenplanung Dorferneuerung Dommelstadl (mit wenzl architekten 2010-2012)

  • Ausführungsplanung Grün- und Ausgleichsflächen für die T +R-Anlage Donautal West und für die PWC-Anlage Manzing, BAB 3 (Autobahndirektion Regensburg, seit 2011)

  • Pflanzplanung Neubau Agrarumschlagbetrieb BayWa Gelände Hafen Passau (BayWA AG München, 2011)

  • Gestaltung und Sanierung Außenanlagen Schloss Neuburg a. Inn (Landkreis Passau, ab 2009)

  • Freiflächengestaltungsplan Erweiterung MEGAL-Erdgasverdichterstation in Wildenranna / Gemeinde Wegscheid (Open Grid Europe GmbH, 2010)

  • Aufwertung Kurpark Eging a.See (Städtebaumaßnahme 2010)

  • Umgestaltung Badesee Mauth mit Umfeld in allen Leistungsphasen (LEADER +-Projekt, 2007)

  • Städtebaumaßnahme Neukirchen a. Inn: Aufwertung Ortskern (mit wenzl architekten, Passau, seit 2007)

  • Bepflanzung der Außenanlagen der Grund- und Hauptschule Ortenburg (mit Architekturbüro Witzlinger, 2006-2007)

  • Freiflächengestaltungsplan Omnibusbetriebshof in Feldmoching (2006)

  • Umgestaltung Seebad Eging a. See mit Umfeld in allen Leistungsphasen (LEADER +-Projekt )(2003-2004)

  • Neubau des Friedhofes Passau-Haidenhof 1. Preis des vorausgegangenen Wettbewerbes zur Gestaltung des Friedhofes (02/99); Gestaltungs- und Ausführungsplanung in allen Leistungsphasen in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Krassler + Reiter, Passau (AG) 2000-2002  (Stadt Passau)

  • Gestaltungs-, Ausführungs- und Pflanzplanung der Außenanlagen für das Caritas-Wohn­heim für behinderte Menschen in Pocking (mit Architekturbüro T. Ott, 2002)

  • Freiflächengestaltung für Neubau Verwaltungsgebäude Vogt Erlau AG in Erlau (Ausführungsplanung in allen Leistungsphasen in Zusammenarbeit mit Büro für Landschaftsökologie Otto Assmann, Obernzell, 2002)

  • Gestaltungsplanung (Detail-, und Pflanzplanung) der Hofstelle Eck in Aldersbach als Gästehaus der Knorr-Bremse (Architekturbüro T. Ott, 2000

Projekte im Bereich Naturschutz (Auswahl)

  • Dorfwiesenprojekt und Erfolgskontrolle im Rahmen des Projektes Bäche, Böden, Biodiversität (Umsetzung der Bayer. Biodiversitätsstrategie) (Landkreis Rottal-Inn, ab 2015)

  • Planung und Umsetzung Ökokontokonzept Markt Hutthurm (seit 2014)

  • Umsetzung Ökokontoflächen Weinberg und Beratinger Feld, Markt Rotthalmünster (seit 2014)

  • Ökologische Bauleitung Messplattform an der Radarstation Arnold am Großen Arber (2015)

  • Floristische Kartierung neuangelegter Landschaftspflegeflächen im Landkreis Rottal-Inn (LPV Rottal-Inn)
  •           Floristische Kartierung des Isarmündungsgebiets (Regierung Niederbayern, seit 2014)

  •           Artenschutzrechtliche Untersuchung Peschlbrauerei, Passau (Ernst Peschl, 2014)

  •           Artenschutzrechtliche Untersuchung Innstadtbrauerei, Passau (KVV Passau, 2014)

  • Ökologisches Entwicklungskonzept Isarmündung mit integriertem Managementplan für das FFH- und  EU-Vogelschutzgebiet "Isarmündung", ARGE mit Büro PSU Prof. Schaller, München und ezb Zauner, Engelhardszell (WWA Deggendorf, seit 2013)
  • Ökologische Bauleitung Grün- und Ausgleichsflächen Kreisstraßenausbau PA 56, PA 58, PA 09 (Kreisstraßenverwaltung Passau, ab 2011)

  • Ökologische Bauleitung Umbau Radarstation Arnold am Großen Arber (2013)

  • Natura 2000-Managementplan für das FFH-Gebiet  und das EU-Vogelschutzgebiet "Donauauen zwischen Straubing und Vilshofen" mit integriertem Auenentwicklungskonzept , ARGE mit Büro PSU Prof. Schaller, München und ezb Zauner, Engelhardszell (Regierung von Niederbayern, seit 2013)

    • Aktionsprogramm Bayer. Artenvielfalt 2013/2014 -Teilvorhaben hoch gefährdete Farn- und Blütenpflanzenarten in Niederbayern, Lkr. DEG, PA und PAN (Regierung von Niederbayern, seit 2013)

    •  FFH-Managementplan Donauengtal- Offenland (Regierung von Niederbayern, 2013)
  • Naturschutzfachliches Gutachten und Pflegekonzept Burgleite Oberhaus (Stadt Passau-Umweltamt, 2012)

  • Pflege- und Entwicklungsplan für das Kleine Filzkraut in Passau mit Umsetzung (WGP Passau, 2012-2013)

  • Dorfwiesenprojekt im Rahmen des Biodiversitätsprojektes 3B (Untere Naturschutzbehörde, Lkrs. Rottal-Inn, seit 2012)

  • Monitoring Flora und Vegetation hinsichtlich Pflege- und Optimierungsmaßnahmen im Isarmündungsgebiet (Untere Naturschutzbehörde, Lkrs. Deggendorf, 2011)

  • Hutthurm blüht auf- Entwicklung von Blühflächen auf gemeindeeigenen Grundstücken (seit 2011)

  • Blühendes Passauer Land - Biodiversitätsprojekt zur Förderung der Wildbienen auf Flächen der öffentlichen Hand (Untere Naturschutzbehörde Lkrs. Passau, 2010)

  • Entlandung Kollnbergmühlweiher, Fürstenstein: Ausführungsplanung und Bauleitung mit Büro ezb Engelhartszell, Auftraggeber: Landschaftspflegeverband Passau e.V., 2011)

  • Pflege- und Entwicklungsplan Gollau (2009, Regierung von Niederbayern)

  • Monitoring Vegetation und Flora Pleintinger Lößranken (2009, Untere Naturschutzbehörde Lkrs. Passau)

  • FFH-Managementplan FFH-Gebiet Rotter Forst (Regierung von Oberbayern 2008-2011)

  • FFH-Managementplan Erlau (Regierung von Niederbayern, 2010)

  • FFH-Managementplan Erweiterung FFH-Gebiet Moore und Triften Sonnen Wegscheid (Regierung von Niederbayern, 2009)

  • Zustandserfassung für das geplante NSG Auen am Unteren Inn (Vegetation, Flora, Planung) (Auftraggeber: Regierung von Niederbayern, 2005, Ergänzende Erfassungen und Gesamtdarstellung seit 2007)

  • Geplanter Naturpark Passauer Donauengtal: Erarbeitung der Schutzgebietsabgrenzung (mit Büro Aßmann, Obernzell, 2007), Auftraggeber: Landkreis Passau

  • LIFE-Projekt 'Untersberg-Vorland'. Projektassistenz mit ergänzenden Bestandserfassungen, Monitoring und Öffentlichkeitsarbeit (Auftraggeber: Land Salzburg, seit 11/2006).

  • Managementplan für das Vogelschutzgebiet 'Bürmooser Moor'. (Auftraggeber: Land Salzburg, seit 2005)

  • Zustandserfassung für das geplante NSG 'Erlautal' (Vegetation, Flora, Planung) (Auftraggeber: Regierung von Niederbayern, seit 2005)

  • Management-Plan Natura-2000-Gebiet 'Untersberg-Vorland' (Auftraggeber: Land Salzburg (2005)

  • FFH-Management-Plan für das FFH-Gebiet 'Moore und Triften bei Wegscheid' (Auftraggeber: Regierung von Niederbayern, 2003)

  • Sicherung hochbedrohter Farn- und Blütenpflanzen im östlichen Niederbayern. Montoring, Vermehrung autochthonen Materials und Ausbringung (Auftraggeber: Regierung von Niederbayern (seit 2001).

  • Zustandserfassung für die NSG 'Obere Ilz' und 'Ilzschleifen bei Hals' (Vegetation, Flora, Planung) (Auftraggeber: Regierung von Niederbayern, 1998/99)

  • LIFE-Natur-Projekt 'Südlicher Chiemgau': Erhalt und Wiederherstellung großflächiger Moore und eines Flussdeltas (Auftraggeber: Bayer. StMfLU, Regierung von Oberbayern, LRA Traunstein und Rosenheim, 1995 - 1997)

  • F + E  Projekt 'Ökologische Untersuchungen im Isarmündungsgebiet': Vegetationskund­lich-floristische Funktionsanalyse der Auenlebensräume (im Auftrag der Bundesanstalt für Naturschutz, 1995 - 2001)

  • Zustandserfassung 'NSG Grasleitener Moorlandschaft' (Flora/Vegetation; 1991 - 1993)
  • Pflege- und Entwicklungsplan zum 'NSG Weltenburger Enge' (Floristische/vegetations­kundliche Bearbeitung, Mitarbeit Planung; Abschluss 1992)

Projekte im Bereich Landschaftsplanung (Auswahl)

  • Initiative boden:ständig: Erosions- und Gewässerschutzmaßnahmen Projekt Egglham, Lkrs. Rottal Inn (LPV Rottal-Inn, 2015)

  • Ökologische Baubegleitung Hochwasserschutzmauer SUMIDA (WWA Passau, 2014)

  • Landschaftlicher Rahmenplan für den Gemeindeteil Neuburg der Gemeinde Neukirchen a. Inn als Grundlage für die weitere Siedlungsentwicklung (2005)

  • Landschaftsplan für die Gemeinde Neuhaus (2001-2006)

  • Landschaftsplan für die Gemeinde Thyrnau (1994-2002)

  • Landschaftsplan für die Gemeinde Johanniskirchen mit Umsetzung (1997-2002)

  • Landschaftsplan für die Stadt Freyung (1993-2005)

  • Landschaftsplan für die Gemeinden Guteneck und Altendorf (VG Nabburg, Obpf.,

  • 1997-2002)

  • Umsetzung des Landschaftsplanes Ortenburg  (1996-2001)

  • Umsetzung des Landschaftsplanes Aldersbach  (1997-2000)

Projekte im Bereich Bauleitplanung (Auswahl)

  • MI/WA Ehemaliges Brauereigelände Innstadt, Stadt Passau (mit Architekturbüro Friedl + Partner, 2015)

  • WA und SO Irsham, Markt Fürstenzell (mit Architekturbüro Donath, 2015)

  •           Ergänzungssatzung Sonndorf-Hofäcker (Gemeinde Hinterschmiding, 2014)

  •           Änderung der Einbeziehungssatzung Großthannensteig (Markt Hutthurm, 2014)

  •           WA Pörndorf, Aidenbach (mit Ing.-Büro Straubinger, 2014)

  •            Bebauungsplan für Obst- und Naturlehrgarten in Hutthurm (Markt Hutthurm, 2014)

  •            Bebauungsplan für SO Schulturnhalle Oberhaus (mit Architekturbüro Friedl + Partner, Passau 2015)

  •            Umsetzung Ökokonto Wegscheid (Markt Wegscheid, seit 2014)

  •            WA Waldeslust, Windorf (mit Architekt Hans Meier, 2014)

  •            Ökologische Bauleitung Ausgleichsfläche Fa. Wimmer-Bau, Passau (2014)

  • ·         SO für die Unterbringung von Asylbewerbern, Flüchtlingen und sonstigen Ausländern, Gemeinde Thyrnau (mit Architekturbüro Wörlen, seit 2014)

  • SO Haslinger Hof II Bad Füssing (mit Architekturbüro Hainzlmeier, seit 2013)

  • Ökokontokonzepte Kesselbach und Beratinger Feld Markt Rotthalmünster (seit 2013)
  • WA Am Kesselbach in Rottalmünster (mit wenzl-architekten, 2013)
  • GE Steinbergäcker in Philippsreut (mit Architekturbüro Ott, 2013)

  • GE/MD Stelzlhof Stadt Passau (mit Büro Friedl + Partner, 2013)

  • GE Nindorf, Bad Birnbach (mit Architekturbüro Ott, 2012)

  • GE Schmelzing in Neuburg a. Inn. Erweiterung Logistikbetrieb Brummer (mit Architekturbüro Ott, 2012)

  • WA Rehschaln, Markt Fürstenzell (mit Architekturbüro Donath, seit 2012)

  • Ökokonto-Konzepte für
    • Markt Hutthurm (seit 2014)

    •  Gemeinde Breitenberg (2013)
    •  Markt Wegscheid, mit Umsetzung (seit 2010)
    • Stadt Hauzenberg (2011)

    • Markt Eging a.See, mit Umsetzung (seit 2009)

    • Markt Tittling (seit 2007)

    • Gemeinde Aicha v. Wald (2005)

    • Stadt Passau (2001)

    • Markt Ortenburg (2005-2006)

  • Umweltprüfungen für FNP/BPläne, Grünordnungspläne und Eingriffsregelung:

    • SO Solarpark Sulzbach III (mit wenzl-architekten, 2012)

    • WA Wimberg - Markt Fürstenzell (mit Architekturbüro Donath, 2012)

    • MI Wörth- Stadt Passau (Stadtplanung Passau, 2012)

    • Satzung Scheibenweg - Gemeinde Hinterschmiding (2012)

    • GE Sommerweide West III  Markt Aicha v. Wald (mit Architekturbüro Steinbacher, 2012)

    • Grünordnerischer Beitrag MI Erhard-Grünaustraße in Passau (mit ökologischer Baubegleitung für Fledermäuse durch Büro Morgenroth, Auftraggeber: Kapfinger Immobilien Projekt und Management GmbH, 2011)

    • WA Am Schlosspark - Gemeinde Neuburg a. Inn (2011,)

    • GE Jahrdorf  Stadt Hauzenberg mit saP und ökologischer Baubegleitung (2011)

    • SO Rewemarkt Eging a.See ( mit Büro Mitchelen + Gerstl, 2011)

    • GE Heldengut - Gemeinde Hinterschmiding (mit Büro Scholz, 2010)

    • SO Blockhaussiedlung (Feriendorf) Grainet (mit Büro Ott, 2010)

    • SO Fotovoltaik-Freiflächenanlage Nicklgut-Gießhübl - .Markt Ortenburg (2010)

    • SO Fachmarktzentrum Wegscheid (mit Büro Mitchelen + Gerstl, Auftraggeber: CEC Consult, Neuburg, 2009)

    • SO Hagebaumarkt Hauzenberg (mit Büro Ott 2009)

    • WA Fasanenfeld IV Markt Eging a.See (2008)

    • Erweiterung ZF-Werk Patriching, (seit 2007)

    • Erweiterung GE Eselsteinfeld, Gemeinde Thyrnau (seit 2007)

    • WA Maierhof, Stadt Passau (seit 2006)

    • GE Donauwiesen, Stadt Passau (seit 2005)

    • GE Manzing, Stadt Waldkirchen (2006)

    • GE Moosen II, Gemeinde Übersee (2006)

    • SO Fotovoltaikanlage in Eging a.See (2004-2006)

    • SO Fotovoltaikanlage Hochstein, Gemeinde Grainet (2005)

    • SO Bschütt-Park, Stadt Passau (seit 2005)

    • SO Schedelklinik-Kellberg, Gemeinde Thyrnau (seit 2006)

  • Vorprüfung der Umweltverträglichkeit, Grünordnungsplan und Eingriffsregelung GI Pfarrhof, Gemeinde Aicha v. Wald (2005)

  • Bebauungs- und Grünordnungspläne mit Durchführung des Bauleitplanverfahrens nach BauGB für Allgemeine Wohngebiete in den Gemeinde Hinterschmiding und Grainet, Lkrs. Freyung-Grafenau (1999-2012)

  • Bearbeitung der Eingriffsregelung in Bebauungsplänen und Satzungen: Gewerbegebiet 'Moosham West' (Markt Ortenburg), Satzung 'Thiersbach' (Stadt Griesbach), Satzung Anham-Beutelsbach (2002-2008)

Projekte im Bereich Gewässerentwicklung (Auswahl)

  • Renaturierung der Isar im Bereich Dingolfing (mit Büro Zauner; AG: Wasserwirtschaftsamt Landshut, 2015)

  • Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzept mit Umsetzungskonzept gem. WRRL für den Kothbach in der Gemeinde Egglham (mit Büro Wagmann, AG: Gemeinde Egglham, 2015)

  • Wasserrechtsverfahren Beratinger Feld, Rotthalmünster (Markt Rotthalmünster, 2014)
  • Maßnahmen WRRL Stauräume Inn Kraftwerke Ering-Egglfing (mit EZB Zauner   GmBH, Verbund AG, 2014)
  • Grabenpflegekonzept Gollauer Graben (Stadt Straubing, 2014)
  • FFH-VU, saP und LBP zur Hochwasserfreilegung SUMIDA an der Erlau, Markt Obernzell (WWA Deggendorf, 2014)
  • Ausgleichsflächen Planung bei Natternberg im Rahmen des Vorlandmanagements an der Donau zwischen Straubing und Vilshofen (WWA Deggendorf, seit 2012)

  • Entlandung Eginger See (Markt Eging, 2013)

  • Umgestaltung des linken Donauufers gegenüber Matting- Lkrs. Regensburg (Landschaftspflegeverband Regensburg, 2013)

  • Umsetzung der Kohärenzsicherungsmaßnahmen zum Hochwasserschutz Straubing Vilshofen im Rahmen des Vorlandmanagements an der Donau (Wasserwirtschaftsamt Deggendorf, seit 2010)

  • LBP und saP zum ökologischen Ilzausbau am Bschüttgelände in Passau (WWA Deggendorf, 2011)

  • LBP und saP zum ökologischen Umgestaltung Mündungsbereich der Rott (WWA Deggendorf, 2011)

  • Gewässerentwicklungsplan Herzogbach/Angerbach (Gewässerzweckverband III.O.; Lkrs. Straubing (2005)

  • Gewässerentwicklungsplan Hackensee mit Zu- und Abflüssen (Markt Holzkirchen, Landkreis Weilheim; 2004 / 2005)

  • Rahmenkonzept für das Gebiet des Zweckverbandes Gew. III im Lkrs. Passau und Gewässerentwicklungskonzept für die Mitgliedsgemeinden im Vils-Wolfach-Gebiet

  • Gewässerentwicklungsplan Eginger See mit Einzugsgebiet (Gemeinde Eging a.See, 2003)

  • Gewässerentwicklungsplan Gaißa (Gew. II. Ordnung) (WWA Passau, 2001/2003)

  • Gewässerentwicklungsplan Kollnbergmühlweiher mit Einzugsgebiet, Gemeinde Fürstenstein (Auftraggeber: Gemeinde Fürstenstein, 2001)

  • Gewässerentwicklungsplan Mühlbach l.d.D. (Stadt Passau; 1997-1998)

  • Gewässerentwicklungsplan Trägerbach (Stadt Passau; 1998)

  • Gewässerpflegeplan Oberes Staffelbachtal (Stadt Hauzenberg, Gemeinde Sonnen; 1994/1998)

  • Gewässerpflegeplan für den Sulzbach mit Seitenbächen (Auftraggeber: Gemeinde Johanniskirchen, 1998)

  • Gewässerpflegeplan für den Iglbach mit gesamtem Einzugsgebiet (Auftraggeber: Gemeinde Ortenburg, 1997)

  • Gewässerpflegeplan für den Altwasserzug bei Würding am Inn; (Gemeinde Bad Füssing, 1996 - 1998)

  • Gewässerpflegeplan für den Würdinger Bach (Auftraggeber: Markt Ortenburg, 1996/1999)

Ausführungsplanungen, Umsetzung

  • Sanierung Würdinger Bach in mehreren Bauabschnitten (Markt Ortenburg), Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitskreise, etc.; 1996 - 2001; s. Veröffentlichungen

  • Umsetzung Gewässerpflegeplan Oberer Staffelbach in mehreren Abschnitten (u.a. bauliche Maßnahmen zum Schutz von Flussperlmuschelvorkommen, Entfichtungen, usw.; Öffentlichkeitsarbeit).

  • Sanierung Innaltwässer bei Würding (Gemeinde Bad Füssing); Entlandung mit Saugbagger (vollständige Abwicklung), Öffentlichkeitsarbeit, Anlage eines Aue-Informationspfades, Broschüre, u.a.

  • Gestaltungs- und Ausführungsplanung zur Renaturierung Iglbachstausee und Iglbach­abschnitt (Auftraggeber: Markt Ortenburg, 2001/2002)

  • Umsetzung Gewässerentwicklungsplan Sulzbach (Gemeinde Johanniskirchen): Bau von naturnahen Rückhaltevorrichtungen am Lapperdinger Bach (3 Bauabschnitte, jeweils vollständige Abwicklung), Erosionsschutzmaßnahmen und Bachrenaturierungen bei Emmersdorf (mehrere Bauabschnitte, bis 2003)

  • Umsetzung Gewässerentwicklungsplan Kollnbergmühlweiher (2003-2012): Bauabschnitt I: Bau von Rückhaltevorrichtungen an den Zuläufen, Rückbau von Uferwällen zur Verbesserung der Auedynamik (vollständige Abwicklung)

  • Umsetzung Gewässerentwicklungsplan Eginger See: Teilentlandung mit Langarmbagger, Bau von Rückhaltevorrichtungen an den Zuläufen (2003/2004; vollständige Abwicklung).

  • Ausführungsplanung zur Renaturierung von Sulzbach und Bad Höhenstädter Bach, Markt Fürstenzell (i.R. der Dorferneuerung, 2003/2006)

  • Renaturierung Iglbach / Iglbachstausee: Entwicklung von Flachwasser- / Röhrichtzonen im Uferbereich (Markt Ortenburg; 2004/2006; vollständige Abwicklung)

  • Entwicklungsmaßnahmen am Lindenbach/Katzengraben: Herstellung der Durchlässigkeit an verschiedenen Überfahrten, Renaturierung von Teilstücken (Gemeinde Künzing, 2005/2006; vollständige Abwicklung).

  • Weitere Umsetzungsmaßnahmen an Gewässern wurden von uns im Rahmen von Naturschutzprojekten geplant und durchgeführt, z.B. im Rahmen des LIFE Projektes Unterer Inn mit Auen (z.B. Wiederverbindung eines durch landwirtschaftliche Flächen unterbrochenen Altwassers). Aktuell wird hier die Herstellung von Amphibiengewässern umgesetzt (LIFE-Projekt obere Donau).

Landschaftsökologische Gutachten/Planungen

  • Gutachten zur Neukonzessionierung KW Ering-Frauenstein und KW Egglfing-Obernberg (Verbund AG 2015)

  • Konzept und Ausführungsplanung zur Entschlammung des Rannasees (Landkreis Passau, 2015)

  • Konzept zur nachhaltigen Sanierung des Eginger Sees (Markt Eging a.See, seit 2012)

  • Konzept zur Wiesenentwicklung im Rahmen der CEF- und Ausgleichsflächenplanung für den Energiespeicher Riedl (Auftraggeber: Grenzkraftwerke GmbH, seit 2012)

  • Ökologische Entwicklungskonzeption mit integriertem Gewässerentwicklungskonzept und FFH-Managementplan Unteres Isartal zwischen Niederviehbach und Landau (Auftraggeber: WWA Landshut und Regierung von Niederbayern, seit 2009)

  • Vorstudie Umwelt- und FFH-Verträglichkeit für 3 Donaubrücken in Passau (Stadt Passau-Verkehrsplanung, 2010)

  • Ökologische Studie Restrukturierungspotential der Innstufen (mit Büro ezb Zauner, Engelhartszell; Auftraggeber: EON Wasserkraft GmbH, 2011)

  • Standortsuche PV-Freiflächenanlagen Gemeinden Fürstenzell, Ortenburg und Hutthurm (2009-2010)

  • Ökologische Entwicklungskonzeption mit integriertem Gewässerentwicklungskonzept und FFH-Managementplan für den Donauabschnitt Kehlheim-Regensburg (Auftraggeber: WWA Landshut und Regierung von Niederbayern, seit 2007).

  • LEADER:- Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes für die LAG Freyung-Grafenau in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro für Landschaftsentwicklung, Dr. Ursula Diepolder, Hohenau (Auftraggeber: Landkreis Freyung-Grafenau, 2007). Zur Förderung 11-2007 angenommen.

  • Konzept zum Vorland-Management an der Donau zur Erhaltung der Hochwassersicherheit, Abschnitt Isarmündungsgebiet. Pflege- und Entwicklungsplan (Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Deggendorf (seit 2007)

  • LIFE-Projekt 'Untersberg-Vorland'. Projektassistenz mit ergänzenden Bestandserfassungen, Monitoring und Öffentlichkeitsarbeit (seit 11-2006)

  • Umsetzung Vorland-Management an der Donau zur Erhaltung der Hochwassersicherheit Abschnitt Pfelling bis Vilshofen. Planung und Betreuung der Maßnahmen. (Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Deggendorf (seit  2006)

  • Konzept zum Vorland-Management an der Donau zur Erhaltung der Hochwassersicherheit, Abschnitt Pfelling bis Vilshofen. Pflege- und Entwicklungsplan mit UVS, FFH-VU und LBP  (Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Deggendorf (2005-2006)

  • LIFE-Natur-Projekt 'Hang- und Schluchtwälder im oberen Donautal' (Auftraggeber: Landkreise Passau ( mit Büro Assmann, Obernzell, seit 2005)

  • Zustandserfassung der Altwässer und Altwassersenken am Unteren Inn zwischen Eggfling und Deindorf (Salzachmündung); (Auftraggeber: Regierung von Niederbayern, 2002 - 2004)

  • LEADER II: Konzept zur 'Renaturierung der Donauauen zwischen Neuburg an der Donau und Ingolstadt' (Auftraggeber: Stadt Ingolstadt, Landratsamt Schrobenhausen, 2001)

  • LEADER+ - Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes für die LAG 'Nördlicher Landkreis Passau' in Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro für Landschaftsentwicklung, Dr. Ursula Diepolder, Hohenau, und Agr.-Ing. Martin Steinbach, Wiesent (Auftraggeber: Landkreis Passau, 2001)

  • LIFE-Natur-Projekt 'Unterer Inn mit Auen' (Auftraggeber: Landkreise Rottal-Inn und Passau, 1999 - 2001)

  • Rahmenplan 'Saubere Ilz' (Stadt Passau, Lkrs. Passau, Lkrs. Freyung-Grafenau, 1996/97)

  • 'Ökologische Flächenstichprobe Ebene II': ein Monitoring-Konzept für die Bundesrepublik Deutschland, Beitrag Vegetation/Flora (Auftraggeber: Bundesamt für Statistik, 1995/1996)

  • Mitarbeit Fachübergreifendes Konzept zum Umland des Flughafens München (Landschaftsökologische Konzeption/ Empfindlichkeits- / Risikoanalyse / Empfehlungen; 1989 - 1992; mit Planungsbüro Dr. Schaller)

Verschiedene LBP/UVS/FFH-VU/saP (Auswahl)

  • UVS und LBP Dammsanierungen KW Ering (Verbund AG 2015)

  • UVS, LBP, saP zu Strukturierungsmaßnahmen Unterwasser KW Simbach und Unterwasser KW Ering-Frauenstein (Innwerk AG, 2015)

  • LBP und Ökol. Baubegleitung Kreisverkehr Mattenham bei Vilshofen (Landkreis Passau, 2015)

  •           FFH-VU und LPB zur Erneuerung des KW Töging (Verbund AG, seit 2014)

  •           LPB zur Erweiterung des Umspannkraftwerks Jochenstein (APG + Verbund AG, seit 2014)

  •           Gutachten zum Weiterbetrieb Staustufen Egglfing-Ering (Verbund AG, seit 2014)

  •   LBP Ausbau Kreisstraße PA13 Galla-Gaisbruck (LRA Passau, Kreisstraßenverwaltung, 2014)
  •             LBP zum Hochwasserschutz Erlau-SUMIDA (WWA Passau, 2013)

  •            LPB zum Geh- und Radweg Pfarrkirchen-Nöham (Staatl. Bauamt Passau, 2014)

  •            LBP und saP Ausbau Pionierstraße-Simmerlingweg, Passau (Stadt Passau, 2014)

  •            LPB Kreuzung Mattenham Vilshofen (LRA Passau, Kreisstraßenverwaltung, 2014)

  • LBP zur Felssanierung an der PA 50 zwischen Obernzell und Kohlbachmühle (Mit Büro Sommer, Gottsdorf, 2013)

  • UVS, FFH-VU zur Organismuswanderhilfe Kraftwerk Jochenstein. Fachbereich Biotope, Ökosysteme, Pflanzen und Tiere (mit Büro Aßmann, Obernzell) sowie Fachbereich Raumordnung und Tourismus (Grenzkraftwerke GmbH, 2013)

  • FFH-VU und LBP zur Radarstation Arnold am Großen Arber (Staatliches Bauamt Passau, 2012)

  • Artenschutzrechtliche Abschätzung Windkraftkonzentrationszonen Stadt Hauzenberg (mit Büro Faunakart, 2012, AG: Stadt Hauzenberg)

  • LBB, FFH-VU und saP Sanierung Isardeiche zwischen Landshut und Bruckberg (WWA Landshut, 2012)

  • Vorprüfung der Umweltverträglichkeit und FFH-VU für den Weiterbetrieb der Wasserkraftwerke Hals und Oberilzmühle (Wasserkraftwerke Passau GmbH, 2012)

  • UVS, FFH-VU zum Energiespeicher Riedl: Fachbereich Biotope, Ökosysteme, Pflanzen und Tiere (mit Büro Aßmann, Obernzell, Auftraggeber: Grenzkraftwerke GmbH, seit 2010)

  • UVS, FFH-VU zum Energiespeicher Riedl: Fachbereich Raumordnung und Tourismus, (Auftraggeber Grenzkraftwerke GmbH, seit 2010)

  • LBP zum Ausbau der Kreisstraße PA 56 bei Hartkirchen und PA 58 bei Würding (Kreisstraßenverwaltung Passau, 2010 und 2011)

  • LBP und saP zum Ausbau der Kreisstraße PA 09 in Bad Höhenstadt(mit ökologischer Baubegleitung für Fledermäuse durch Büro Susanne Morgenroth, 2011, (2009, Kreisstraßenverwaltung Passau)

  • LBP Lehmabbau Mitterdorf-Ruhstorf ( Fa. Erbesdobler, Fürstenzell, 2010)

  • Umweltverträglichkeitsvorprüfung, Umweltbericht Erweiterung MEGAL-Erdgasverdichterstation in Wildenranna in der Gemeinde Wegscheid (Open Grid Europe GmbH, 2010)

  • LBP, FFH-VA, saP Alzbaggerung Innstufe Stammheim (EON Wasserkraft AG)

  • UVS zur Ortsumgehung Aunkirchen- St 2083 (Straßenbauverwaltung Bauamt Passau, 2009)

  • saP zum Neubau Ortsumgehung Vilshofen (Auftraggeber: Straßenbauamt Passau, 2007-2011) mit Büro Lipsky, Eggenfelden.

  • FFH-VA und LBP zum Fischaufstieg Kraftwerk Oberilzmühle, Auftraggeber: Stadtwerke Passau (2005); Ökologische Bauleitung 2006-2007

  • FFH-VA und LBP zur Fußgänger-Innbrücke Wernstein-Neuburg a. Inn. Auftraggeber: Gemeinden Wernstein und Neuburg a. Inn (2005); Ökologische Bauleitung (2006-2007).

  • UVS und LBP zur Hafenerweiterung Passau-Schalding. Auftraggeber Bayernhafen Regensburg (seit 2003).

  • FFH-VU und LBP zum Ausbau der Wetterstation am Gipfel des Großen Arber (Bayerischer Wald, Landkreis Regen; Auftraggeber: Staatliches Hochbauamt Passau, 2002 - 2003).

  • UVS, LBP und FFH-VA zum Neubau der Ortsumgehung Vilshofen (Auftraggeber: Straßenbauamt Passau, seit 2002).

  • LBP zum Neubau der Entlastungsstraße Rotthalmünster/Lkrs. Passau (Auftraggeber: Straßenbauamt Passau, 1999)

  • LBP zum Ausbau der REG 13 bei Ruhmannsfelden/Lkrs. Regen (Auftraggeber: Straßenbauamt Deggendorf, 1999)

  • LBP zur Verlegung der St 2139 bei Steinburg/Lkrs. Straubing-Bogen (Auftraggeber: Straßenbauamt Deggendorf, 1998)

  • LBP und UVS zur Verlegung der Kreisstraße PA 13 bei Sandbach, Lkrs. Passau (Auftraggeber: Landratsamt Passau, Tiefbauamt, 1995, 1996, 2000)

Referenzliste Öffentlichkeitsarbeit

Planung und Ausführung von Lehrpfaden und Ausstellungen:

  • Biotoplehrpfad der Grundschule Kirchham (Gemeinde Kirchham, 2001)

  • Infotafeln für das Außengelände am Infohaus Isarmündung (LRA Deggendorf, 2000)

  • Wanderausstellung zum LIFE-Natur-Projekt "Unterer Inn mit Aue", 1999 - 2001

  • Auelehrpfad Bad Füssing mit Begleitheft (Gemeinde Bad Füssing, 1998)

  • Wanderaustellung zur Umsetzung des Landschaftsplans im Markt Ortenburg (1998)

Faltblätter, Broschüren und andere Druckmedien:

  • Faltblatt zur ökologischen Entwicklungskonzeption "Unteres Isartal zwischen Niederviehbach und Landau" (Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Landshut 2011)

  • Faltblatt Blühendes Passauer Land -- Biodiversitätsprojekt zur Förderung der Wildbienen auf Flächen der öffentlichen Hand (mit Büro Text und Bild, Auftraggeber: Untere Naturschutzbehörde Lkrs. Passau 2010)

  • Infoblatt Grünflächenpflege im Rahmen des Projektes Blühendes Passauer Land mit Büro Text und Bild, Auftraggeber:Untere Naturschutzbehörde Lkrs. Passau 2010)

  • Faltblatt Donau-Kehlheim (Wasserwirtschaftsamt Landshut, 2009)

  • Faltblatt und Powerpointpräsentation zum geplanten Naturpark "Passauer Donauengtal": (Auftraggeber: Landkreis Passau, 2007)

  • Faltblatt und website zum LIFE-Projekt 'Untersberg-Vorland' (Auftraggeber: Land Salzburg, 2007)

  • Jahreskalender für 2002 "Bäche in Passau" (Stadt Passau, Umweltamt)

  • Faltblatt, Broschüre und Powerpoint-Präsentation zum Auenkonzept 'Neues Leben für die Donauauen zwischen Neuburg und Ingolstadt' (Umweltamt Stadt Ingolstadt, 2001)

  • Faltblatt "Naturschutz ohne Grenzen" zum LIFE-Natur-Projekt 'Unterer Inn mit Auen' (Reg. v. Niederbayern, Oberösterr. Landesregierung, LRA Rottal-Inn und Passau, 2001)

  • Faltblätter zum Schutz der Flussperlmuschel 'Sanierung des oberen Staffelbachtales' (Stadt Hauzenberg, Gemeinde Sonnen, 2000)

  • Fotokalender für 2000 zum LIFE-Natur-Projekt 'Unterer Inn mit Auen' (Auftraggeber: LRA Rottal-Inn und Passau; 1999)

  • Broschüre zu den Streuobstwiesen in Ortenburg, 2000 (Markt Ortenburg)

  • Faltblatt Landschaftsschutzgebiet Donauengtal Vilshofen, 1999 (LRA Passau)

Aktive  Öffentlichkeitsarbeit

  • Durchführung von Arbeitskreisen zu landschaftsökologischen Themen im Rahmen von Landschaftsplan-Umsetzungsprojekten in Aldersbach, Ortenburg und Johanniskirchen

  • Durchführung von Fachexkursionen und Vorträgen

  • Pressearbeit (regionaler Presseverteiler, Pressemitteilungen, Presseeinladungen etc.)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Deichner, Oskar, Foeckler, Francis und Thomas Herrmann (2005): Die Gaißa - Zustand und Entwicklungsmöglichkeiten eines kleinen Flusses im südöstlichen Bayerischen Wald. Der Bayerische Wald, NF 19/1,2, S. 17-42, Passau

  • Deichner, Oskar, Schmidt, Hans, Foeckler, Francis und Thomas Herrmann (2002): Die Ilz - Zustand und Entwicklungsmöglichkeiten des Flussmündungsabschnittes in Passau. Der Bayerische Wald, NF 16/1,2, Regen

  • Herrmann, Thomas, Schmidt, Christine und Schmidt, Hans (2001): Rettung für die Flussperlmuschel im Bayerischen Wald? Ein Hilfsprojekt am Staffelbach im Landkreis Passau. Nationalpark 2/2001, S. 43 - 47

  • Herrmann, Thomas (2001): Das EU-Life-Natur-Projekt 'Unterer Inn mit Auen' -  Grundlagen und Beispiele für angewandte Vegetationsgeographie. In: Flusslandschaften an Inn und Donau, Passauer Kontaktstudium Erdkunde Heft 6; Selbstverlag Uni Passau

  • Schmidt, Hans, Herrmann, Thomas und Foeckler, Francis (2000): Konzepte und Methoden zur Ökologischen Flächenstichprobe - Ebene II: Monitoring von Pflanzen und Tieren (Hrsg.: Statistisches Bundesamt & Bundesamt für Naturschutz); Angewandte Landschafts­ökologie, H. 33; 262 S., Bonn - Bad Godesberg

  • Herrmann, Thomas und Foeckler, Francis (1998): Untersuchungen zur Abhängigkeit der Vegetation und Flora von Fluss- und Grundwasserstandsdynamik im Isarmündungsgebiet. Tagungsbericht Deutsche Gesellschaft für Limnologie (DGL), Frankfurt

  • Herrmann, Thomas (1996): Anforderungen an vegetationskundliche und floristische Erhebungen im Rahmen unterschiedlicher Fragestellungen. Laufener Seminarbeiträge 3/96, S. 23 - 36; Akad.Natursch.Landschaftspfl., Laufen

  • Herrmann, Thomas (1995): Die wichtigsten Pflanzengesellschaften der 'Grasleitner Moorlandschaft'. Jahrbuch Verein zum Schutz der Bergwelt 60, S. 177 - 215; München